Zentrale: Breslauer Weg 77, 82538 Geretsried

Telefon: +49 8171 9334-0

ISAR DENTAL

@ VFwZ

Kongress vom
24. - 25.07.2020
Workshop mit Isar Dental
am 24.07.2020

Zahnerhaltung – Das „vernachlässigte Kind“!

40 Jahre VFwZ – Was kann die Zahnmedizin heute leisten

Dieses Jahr wollen wir nicht nur debattieren, sondern auch feiern – und zwar unser 40-jähriges Bestehen. Daher freue ich mich, Ihnen ein besonderes Highlight zu unserem Programm ankündigen zu dürfen. Am Samstag werden uns die Vertreter zahnmedizinischer Lehrstühle der bayerischen Universitäten demonstrieren, warum Bayern nicht nur als Urlaubsland, sondern auch in der Zahnmedizin an vorderster Stelle steht.

Kernthema unserer Jubiläumsfortbildung wird die Zahnerhaltung sein. An dieser Stelle möchte ich mich ganz besonderes bei Spektabilis Herrn Prof. Dr. Hickel, LMU München, für die Hilfe bei der Gestaltung des Programmes bedanken – wohlwissend, dass Zeit das kostbarste aller Güter ist.

Die Zahnerhaltung ist ja nicht gerade der laute Vertreter unseres Faches, wie es beispielsweise die Implantologie ist. Dies meine ich keineswegs als negative Wertung. Aber wenn Sie sich Ihren Praxisalltag einmal ansehen, werden Sie zum einen feststellen, dass die Zahnerhaltung doch bei vielen von uns einen Großteil des täglichen Arbeitens ausmacht. Zum anderen gibt es kaum ein Fach, welches sich bei Fragestellungen und Inhalten in den letzten Jahrzehnten so rasant entwickelt hat. Ich als zahnerhaltender Laie freue mich schon jetzt zu hören, was uns Prof. Hickel zum Thema Restaurationen zu berichten hat. Daneben wird uns Prof. Lussi über Habits und neu entstandene Krankheitsbilder der Erosionen der Zähne informieren. Wunsch und Wahrheit bei der Kariesprävention wird uns Prof. Hellwig erläutern.

Das Management des Frontzahntraumas innerhalb der Zahnerhaltung wird ein von Prof. Kühnisch aufbereitetes Thema sein und Prof. Buchalla informiert uns über den aktuellen Stand zum Thema Kariesmanagement im pulpanahen Bereich. Last, but not least werden wir von Prof. Paris erfahren, was modernes Kariesmanagement im internationalen Consensus heute bedeutet.

Daneben werden wir Kurzvorträge unserer Dissertationspreisträger und am Samstagnachmittag als besonderes Highlight zu unserem 40-jährigem Jubiläum „Kesselbuntes“ aus den bayerischen Hochschulstandorten zum Thema Zahnmedizin im 21. Jahrhundert hören. Dies alles erwartet Sie in der einmaligen Kulisse des Seeoner Klosters. Hier ist es manchmal nicht leicht, abends den Weg aus dem Klosterhof ins Zimmer oder in den Pausen zurück zum Vortragssaal zu nehmen, statt aus „Versehen“ den Weg zum See. Nutzen Sie die Gelegenheit, an diesem Wochenende das schöne Chiemgau zu besuchen und sich dabei fachlich für die Zukunft zu rüsten.

Wir freuen uns jetzt schon auf Ihren Besuch!
Prof. Dr. Dr. Karl Andreas Schlegel

Unser Geschäftsführer Oliver Hüsken und unser ZTM Alexis Touloupis, sind am Freitag den 24.07.2020, Referenten beim Workshop 3.

Die Veranstaltung

Veranstalter

Zeige Google Map?

Wenn du die eingebettete Google Map an dieser Stelle sehen willst, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) zu Google gesendet. Daher ist es möglich, dass dein Zugriff auf die Website von Google getrackt werden kann.

Wenn du den Link hier unten anklickst, wird ein Cookie auf deinem Computer gesetzt, um dieser Website zu erlauben, Google Maps in deinem Browser anzuzeigen. Das Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es merkt sich lediglich, dass du der Anzeige der Map zugestimmt hast.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Maps-Anzeigen

Als Alternative, kannst du diesen Link benutzen, um direkt zu Google Maps zu gelangen: Kloster Seeon Kultur und Beratungszentrum
Scroll Up